Proteste für den Klimaschutz von Füssen bis Aschaffenburg

Auch in Bayern wollen sich am Freitag Tausende junger Menschen den weltweiten Klimaprotesten der Bewegung Fridays for Future anschließen. In München rufen die Veranstalter um 12.00 Uhr zum Großstreik am Königsplatz auf, anschließend ist ein Zug durch die Innenstadt geplant. Rund 5000 Teilnehmer werden erwartet, teilten die Organisatoren vorab mit. Auch in anderen bayerischen Städten soll es Aktionen geben, etwa in Augsburg, Nürnberg, Garmisch-Partenkirchen, Landshut, Kempten, Passau, Mühldorf, Straubing, Würzburg, Bayreuth, Nürnberg und Bamberg.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Menschen nehmen in München an der Protestaktion der Bewegung Fridays for Future teil.
Menschen nehmen in München an der Protestaktion der Bewegung Fridays for Future teil. © Sven Hoppe/dpa
München

In ganz Deutschland gibt es am Freitag Demonstrationen für den Klimaschutz. Die Teilnehmer wollen damit nach eigenen Angaben politischen Druck aufbauen, auch mit Blick auf die Bundestagswahl am Sonntag. In Berlin wird unter anderem die schwedische Initiatorin Greta Thunberg erwartet.

© dpa-infocom, dpa:210923-99-332711/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen