Polizist verursacht Unfall mit vier Verletzten

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal zu einem Einsatzort.
Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal zu einem Einsatzort. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Aschaffenburg

Ein Polizist hat in Aschaffenburg einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der Fahrer eines Streifenwagens am Donnerstag auf Höhe einer gegenüberliegenden Nothaltebucht wenden. Er lenkte den Wagen auf die Gegenfahrbahn und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto. Der Fahrer dieses Autos prallte frontal in die Beifahrerseite des Streifenwagens. Der 42-jährige Fahrer und seine 55 Jahre alte Beifahrerin wurden dadurch Polizeiangaben zufolge schwer verletzt. Auch die beiden 24 und 25 Jahre alten Beamten im Streifenwagen erlitten Verletzungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen