Polizei überholt: Autofahrer zu schnell und ohne Führerschein

Betrunken und obendrein ohne Fahrerlaubnis hat ein Mann in der Oberpfalz eine Polizeistreife überholt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Als die Beamten den Mann nach seinem Führerschein fragten, gab er an, nie eine Fahrerlaubnis besessen zu haben. (Symbolbild)
Als die Beamten den Mann nach seinem Führerschein fragten, gab er an, nie eine Fahrerlaubnis besessen zu haben. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa
Bodenwöhr

Weil der 40 Jahre alte Fahrer dabei auch noch viel zu schnell unterwegs war, kontrollierten ihn die Beamten am Samstagabend.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stellten sie bei einem Alkoholtest einen Wert von einer Promille fest. Als die Beamten den Mann nach seinem Führerschein fragten, gab er an, nie eine Fahrerlaubnis besessen zu haben.

Auf den Mann warten nun Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

© dpa-infocom, dpa:210221-99-529372/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen