Polizei löst Party mit 18 Menschen in Aschaffenburg auf

Die Polizei hat in einer Aschaffenburger Wohnung eine Geburtstagsfeier mit 18 Menschen aufgelöst. Die Gäste feierten trotz der geltenden Corona-Beschränkungen ausgelassen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Aschaffenburg

Die Feiernden hielten keinen Abstand und trugen keinen Mund-Nasen-Schutz. Zeugen hatten die Beamten demnach am Mittwochabend auf die Feier hingewiesen. Als die Polizisten die Personalien der Feiernden aufnehmen wollten, zeigten sich diese aber uneinsichtig. Nur mit Verstärkung habe eine Eskalation verhindert werden können. Der Jubilar, ein 50 Jahre alter Mann, und seine Gäste müssen nun mit Bußgeldern rechnen.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-217231/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen