Polizei durchsucht nach verdächtiger Nachricht Schule

Nach einer verdächtigen Nachricht durchsucht die Polizei in Marktoberdorf im Allgäu das örtliche Gymnasium. Eine Person habe am Montagmorgen die Mitteilung erhalten und habe die Beamten alarmiert, sagte ein Polizeisprecher. Mit zahlreichen Einsatzkräften war die Polizei am Morgen in und an der Schule im Einsatz. Schülerinnen und Schüler würden vor dem Gymnasium und am Bahnhof gesammelt, sagte der Sprecher. Er betonte, es bestünde an und in der Schule im Landkreis Ostallgäu keine Gefahr.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. © Silas Stein/dpa/Symbolbild
Marktoberdorf

© dpa-infocom, dpa:211108-99-909344/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen