Polizei beendet Geiselnahme in Ceske Budejovice

Im tschechischen Ceske Budejovice hat die Polizei eine Geiselnahme beendet. Ein Mann hatte in einem Tabakladen im Stadtzentrum eine Verkäuferin in seine Gewalt gebracht, wie die Agentur CTK am Mittwoch berichtete. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte am Nachmittag das Geschäft und befreite die Geisel, nachdem Verhandlungen mit dem Geiselnehmer erfolglos geblieben waren. Beim Zugriff wurden Blendgranaten gezündet, die sich wie Schüsse anhörten. Die Frau wurde nach Angaben der Polizei ins Krankenhaus gebracht, ist aber nicht lebensgefährlich verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ceske Budejovice

Das Motiv des Täters, der unverletzt festgenommen wurde, war zunächst nicht bekannt. Augenzeugen berichteten, dass der Mann zuerst einen Juwelierladen überfallen habe und auf der Flucht gewesen sei. Weite Teile des großen Marktplatzes von Ceske Budejovice (Budweis) waren wegen des Polizeieinsatzes stundenlang gesperrt. Das südböhmische Oberzentrum mit rund 95.000 Einwohner liegt knapp 90 Kilometer nordöstlich von Passau.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-208738/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen