Pferd galoppiert auf Bundesstraße - tot

Am Sonntag galoppierte ein Pferd bei Obing auf die B304. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Pferd frontal. Es verstarb unmittelbar nach dem Aufprall.
von  az
© Fib/Eß

Am Sonntag galoppierte ein Pferd bei Obing auf die B304. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Pferd frontal. Es verstarb unmittelbar nach dem Aufprall.

Obing - Am Sonntagabend ereignete sich auf der Bundesstraße 304 bei Obing auf Höhe von Irlham ein folgenreicher Verkehrsunfall. Zwei Pferde eines ansässigen Landwirts konnten zunächst von ihrer Weide entkommen als sie in den Stall gebracht werden sollten.

Eines der Pferde konnte gleich wieder eingefangen werden, das andere Pferd galoppierte auf die Bundesstraße. Ein 65-jähriger Pkw-Lenker aus Trostberg konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste das Pferd frontal.

Am Pkw des Trostbergers entstand hierbei erheblicher Sachschaden so dass eine Weiterfahrt unmöglich war. Die vier Insassen dies Pkw wurden durch den Verkehrsunfall nicht verletzt.

Das Pferd verstarb unmittelbar durch den Aufprall. Die Freiwillige Feuerwehr Obing leistete mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann vor Ort technische Hilfe.