Orsato ist Schiedsrichter des Bayern-Finales gegen Paris

Das Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern und Paris Saint-Germain wird vom italienischen Schiedsrichter Daniele Orsato geleitet. Das gab die Europäische Fußball-Union UEFA am Donnerstag bekannt.
von  dpa
Schiedsrichter Daniele Orsato aus Italien gibt Anweisungen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
Schiedsrichter Daniele Orsato aus Italien gibt Anweisungen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild © dpa

Lissabon - Das Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern und Paris Saint-Germain wird vom italienischen Schiedsrichter Daniele Orsato geleitet. Das gab die Europäische Fußball-Union UEFA am Donnerstag bekannt. Für den 44-Jährigen ist das Endspiel am Sonntag das erste große Finale seiner Karriere.

In dieser Spielzeit der Königsklasse kam er fünfmal zum Einsatz, zuletzt im Achtelfinal-Hinspiel zwischen Real Madrid und Manchester City (1:2). Orsato leitete bislang drei Bayern-Partien, auch jene beim Achtelfinal-Aus im März 2019 gegen den FC Liverpool (1:3).

Der Italiener war jüngst auch beim Europa-League-Finalturnier in Deutschland im Einsatz und pfiff das Viertelfinale in Duisburg zwischen dem FC Sevilla und den Wolverhampton Wanderers (1:0).

Als vierten Offiziellen für das Finale am Sonntag bestimmte die UEFA Ovidiu Hategan aus Rumänien. Video-Referee ist Orsatos Landsmann Massimiliano Irrati.