Nürnberger Oberbürgermeister in Quarantäne

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König (CSU) befindet sich wegen einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus in Quarantäne. Das Stadtoberhaupt von Bayerns zweitgrößter Stadt habe eine Veranstaltung besucht, auf der eine Person anwesend gewesen sei, die später positiv getestet worden sei, teilte die Stadt am Dienstag mit. Das erste Testergebnis von König sei negativ gewesen. Trotzdem werde er bis Freitag zuhause in Quarantäne bleiben und erst Samstag wieder Termine wahrnehmen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Marcus König (CSU), Oberbürgermeisterkandidat von Nürnberg.
Marcus König (CSU), Oberbürgermeisterkandidat von Nürnberg. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Nürnberg

Es ist bereits das zweite Mal, dass König während der Corona-Pandemie in Quarantäne muss. König war im März bei einer Wahlkampfveranstaltung in Kontakt mit einer Person gekommen, die positiv auf das Virus getestet wurde. Er hatte sich damals aber nicht angesteckt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen