Notruf im Bereich Coburg, Kronach und Lichtenfels gestört

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Coburg

Nach einem Schmorbrand ist die Einsatzleitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Coburg über die Notrufnummer 112 zunächst nicht mehr erreichbar gewesen. Nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes vom Mittwochmorgen waren davon die oberfränkischen Kreise Coburg, Kronach, Lichtenfels betroffen. Notfälle sollten etwas mehr als eine Stunde lang über den Polizeinotruf 110 oder über die Telefonnummer 09281/19222 gemeldet werden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen