Noch kein Baum in 30-Millionen-Bäume-Programm gepflanzt

Gut ein Jahr nach der Ankündigung eines 30-Millionen-Bäume-Programms für den Klimaschutz im Freistaat soll nun mit der Umsetzung begonnen werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen

München - Bisher sei im Rahmen des Programms noch kein einziger zusätzlicher Baum gepflanzt worden, erklärte das bayerische Landwirtschaftsministerium auf Nachfrage der "Passauer Neuen Presse" und des "Donaukuriers" (Samstag).

Fünf Millionen Bäume versprochen

Die Zeit für das Vorhaben war auf fünf Jahre begrenzt - das Ziel war hochgesteckt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) versprach fünf Millionen Bäume mehr als vorgesehen. "Wir brauchen dringend natürliche CO2-Speicher", sagte er im Oktober 2019.

Lesen Sie auch

Laut dem Landwirtschaftsministerium mussten dafür aber zunächst die förderrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Und: "In den Sommermonaten werden wegen ungünstigerer klimatischer Bedingungen grundsätzlich keine jungen Bäume gepflanzt." Die Pflanzungen sollen nun diesen Herbst starten - und die fünf Jahre gelten erst ab 2020.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen