Noch fast sechs Jahre Haft: Untergetauchter Räuber gefasst

Die Polizei hat bei einer Wohnungskontrolle in der Oberpfalz einen verurteilten Straftäter festgenommen, der vor Monaten aus einem Klinikum geflohen war. Zeugen hatten der Polizei gemeldet, dass in einer Wohnung in Nittendorf (Landkreis Regensburg) Drogen konsumiert würden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Nittendorf

In der Wohnung fanden die Beamten am Mittwoch zwei Joints und einen Mann, der sich nach Polizeiangaben heftig gegen die Einsatzkräfte wehrte. Es stellte sich heraus, dass der 36-Jährige wegen Schweren Raubes verurteilt worden war und noch fast sechs Jahre Freiheitsstrafe absitzen muss. Im September war er aus dem Bezirksklinikum Regensburg geflohen und hatte sich seitdem versteckt. Die Polizisten brachten ihn ins Gefängnis. Auf ihn warten nun weitere Ermittlungsverfahren.  

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen