Neues Handy-Ticket im Untermain- und Rhein-Main-Gebiet

Schnell und bequem über die Grenze: Fahrgäste von Bus und Bahn aus der bayerischen Region Untermain und dem Rhein-Main-Gebiet um Frankfurt können ab sofort ihr Ticket über eine App kaufen. Zuvor waren Fahrkarten ausschließlich am Automaten oder im Bus erhältlich, wie die Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB) und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) am Donnerstag mitteilten. 
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Straßenbahngleise sind am Morgen zu sehen.
Straßenbahngleise sind am Morgen zu sehen. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Würzburg/Frankfurt

Der RMV-VAB-Übergangstarif gilt zwischen dem zentralen Rhein-Main-Gebiet und Südhessen sowie den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg inklusive der Stadt Aschaffenburg. In welche Richtung die Fahrt erfolgt, spiele dabei keine Rolle, teilten die Unternehmen mit.

Gezahlt werden kann anonym per Mobilfunkrechnung oder, falls ein Benutzerkonto besteht, mit Lastschrift oder Kreditkarte. Einzel-, Tages- und Gruppentageskarten können zudem durch den Online-Bezahldienst PayPal erworben werden. Ab April 2021 soll der Ticketkauf auch über die App der Deutschen Bahn möglich sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen