Nahe Irschenberg: Ist Olli Kahns Tresor wieder aufgetaucht?

In einem Wald nahe Irschenberg wurde ein aufgeflexter Safe gefunden. Dabei handelt es sich wohl um den im November 2017 gestohlenen Tresor von Torwart-Legende Oliver Kahn.
von  Ralph Hub
Im Wald bei Irschenberg haben Arbeiter den Tresor gefunden.
Im Wald bei Irschenberg haben Arbeiter den Tresor gefunden.

Irschenberg - Leicht angerostet und ziemlich verbeult liegt der Metallwürfel zwischen Moos und welkem Laub in einem Waldstück an der Straße zwischen Irschenberg und Auerschmiede (Lkr. Miesbach). Forstarbeiter stolperten eher zufällig am vergangenen Donnerstag über den Safe und informierten die Polizei.

Die Kripo Miesbach übernahm den Fall. Der Tresor ist fachmännisch aufgeflext und leergeräumt worden. Zurück blieben nur einige Papiere. Brauchbare Spuren haben die Täter nicht hinterlassen. Wind und Wetter haben nahezu alles abgewaschen.

Im Wald bei Irschenberg haben Arbeiter den Tresor gefunden.
Im Wald bei Irschenberg haben Arbeiter den Tresor gefunden.

Im Wald bei Irschenberg haben Arbeiter den Tresor gefunden. Foto: Google Maps

Im November wurde Oliver Kahn ein Safe gestohlen

Der Tresor stammt höchstwahrscheinlich aus Oliver Kahns Villa in Grünwald. Im vergangenen November wurde in dessen Villa in Grünwald eingebrochen, die Täter hatten den Tresor mitgenommen. Wie die Polizei nun gegenüber der AZ bestätigte, wurde der gefundene Safe im genannten Zeitraum "aus einem Anwesen in Grünwald" entwendet.

Über die Schadenshöhe liegen keine verlässlichen Informationen vor. Mehrere Hunderttausend Euro sollen es angeblich gewesen sein. Kahn wiederum ließ mitteilen, der Safe sei zum Zeitpunkt des Diebstahls leer gewesen.

Die Kripo bitten Zeugen, die in dem Waldstück verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, sich unter der Telefonnummer 08025/29 92 99 zu melden.