Nach Messerangriff bei Geburtstagsfeier: Mann in U-Haft

Nach einem Messerangriff auf einer Geburtstagsfeier in Oberbayern sitzt ein 18-Jähriger nun in Untersuchungshaft. Gegen den jungen Mann werde wegen versuchten Totschlags ermittelt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ende Juni hatte ein 33-Jähriger in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) seinen Geburtstag gefeiert. Als er die Feier beendete und alle Gäste zum Gehen aufforderte, weigerte sich den Angaben zufolge eine Gruppe junger Männer. In der Folge kam es nach Erkenntnissen der Ermittler zum Streit. In dessen Verlauf verletzte der 18-Jährige den Gastgeber mit einem Messer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Gaimersheim

© dpa-infocom, dpa:210708-99-308107/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen