Nach Hinweis des Vorgesetzten: Metallbauer bricht sich Bein

Nach einem Sicherheitshinweis seines Vorgesetzten hat sich ein Metallbauer in Schwaben das Bein gebrochen. Der 28-Jährige habe zu viele Metallplatten auf einen Transportwagen geladen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Um ihm das zu zeigen, rüttelte sein Vorgesetzter an dem Wagen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa
Donauwörth

Die etwa 150 Kilo schweren Platten fielen um. Der 28-Jährige verletzte sich bei dem Versuch, sie zu halten. Er wurde nach dem Unfall am Dienstagmorgen in Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) in ein Krankenhaus gebracht. Sein 51-jähriger Vorgesetzter wurde wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung angezeigt.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-477161/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen