Nach Fund von Frauenleiche: Sohn in der Psychiatrie

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Schweinfurt ist der 32 Jahre alte Sohn des Opfers unter dringendem Tatverdacht in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Ein Ermittlungsrichter habe am Freitag einen entsprechenden Unterbringungsbefehl erlassen, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Schweinfurt

Beim Fund der Leiche der 55 Jahre alten Frau am Donnerstag hatte die Polizei den 32-Jährigen und seinen drei Jahre älteren Bruder angetroffen. Beide wurden festgenommen. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Die psychische Situation des 32-Jährigen dürfte mit der Tat zu tun haben, hieß es. Der 35-Jährige ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Nähere Angaben zum Tathergang machte die Polizei nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen