Nach Fund eines Sprengstoff-Pakets Hausbewohner festgenommen

Nach dem Fund eines Pakets mit Sprengstoff im Vorgarten eines Hauses in Oberfranken ist nun der Bewohner vorläufig festgenommen worden. Der Mann hatte Anfang Oktober die Polizei informiert, nachdem er vor dem Einfamilienhaus ein verdächtiges Paket entdeckt hatte. Spezialisten stellten fest, dass es sich tatsächlich um Sprengstoff handelte, und sprengten das Paket kontrolliert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Mann wird festgenommen.
Ein Mann wird festgenommen. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Oberkotzau

Nun steht der 40-Jährige aus Oberkotzau (Landkreis Hof) jedoch im Verdacht, das Paket mit Sprengstoff aus Motiven "im privaten Bereich" selbst dort abgestellt zu haben, wie das Bayerische Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Hof am Freitag gemeinsam mitteilten. Einsatzkräfte hatten zuvor vier Häuser und Wohnungen in Oberkotzau und Hof durchsucht. Er sollte wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und Vortäuschens einer Straftat dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen