Mühldorf am Inn: Freilaufender Hund reißt Rehkitz

Die Polizeiinspektion Mühldorf ermittelt in dem Fall, auch ein Diensthundeführer ist involviert. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der gesuchte Hund war zuletzt häufig in der Nähe des Mühldorfer Freibades gesichtet worden.
Der gesuchte Hund war zuletzt häufig in der Nähe des Mühldorfer Freibades gesichtet worden. © Polizei

Mühldorf am Inn - Die Polizei bittet um Mithilfe: Am Freitag hat ein freilaufender Hund in Mühldorf am Inn ein Rehkitz in einen Garten gehetzt und dort gerissen.

Hund reißt Rehkitz: Wer kann Angaben zum Besitzer machen?

Nach Angaben der Polizei fraß der Hund dann in dem Garten einer Mühldorferin von dem Kadaver. Zuletzt war der Hund immer wieder in der Nähe des örtlichen Freibades gesehen worden.

Lesen Sie auch

Die Polizeiinspektion Mühldorf ermittelt in dem Fall, auch ein Diensthundeführer ist involviert. Um weitere Gefahren auszuschließen, die womöglich von dem wildernden Hund ausgehen, wendet sich die Polizei an die Bevölkerung.

Wer den Hund auf dem Foto wiedererkennt und Angaben zu dem Besitzer machen kann, wendet sich bitte an die  Polizeiinspektion Mühldorf am Inn (Tel. 08631/3673-0).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen