Mühldorf: 16-Jähriger wird von Auto angefahren und stirbt

In Mühldorf am Inn ist es am Freitagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen: Ein 16-jähriger Fußgänger wurde von einem Auto erfasst und starb noch an der Unfallstelle.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Spuren des Aufpralls sind am Pkw deutlich zu erkennen.
Die Spuren des Aufpralls sind am Pkw deutlich zu erkennen. © fib/Eß

Mühldorf am Inn - Tödlicher Verkehrsunfall am Freitagabend in Mühldorf: Wie die Feuerwehr berichtet, war ein  16-jähriger Mühldorfer gegen 19.35 Uhr gerade dabei, die Nordtangente an einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg  von der Innkanalseite in Richtung Europastraße zu überqueren, als er von einem Pkw erfasst wurde. Der 21-jährige Fahrer war mit seinem Auto  in östlicher Richtung auf der Nordtangente unterwegs.

An diesem Fußgängerüberweg wurde der 16-Jährige vom Pkw erfasst.
An diesem Fußgängerüberweg wurde der 16-Jährige vom Pkw erfasst. © fib/Eß

Teenager stirbt noch an der Unfallstelle

Der 16-Jährige zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag. Der 21-jährige Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Lesen Sie auch

Aufgrund der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Nordtangente für mehrere Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.  Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist nun Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen