Mofafahrer liegt tot im Straßengraben

Eine schreckliche Entdeckung machten Wanderer am Wochenende in der Nähe von Röhrmoos (Landkreis Dachau). In einem Straßengraben lag die Leiche eines 67 Jahre alten Mannes - neben ihm sein Mofa. Die Umstände des Unfalls sind noch unklar.
von  Abendzeitung
Illustration
Illustration © vario-images

DACHAU - Eine schreckliche Entdeckung machten Wanderer am Wochenende in der Nähe von Röhrmoos (Landkreis Dachau). In einem Straßengraben lag die Leiche eines 67 Jahre alten Mannes - neben ihm sein Mofa. Die Umstände des Unfalls sind noch unklar.

Ein 67-jähriger Mofafahrer ist tot in einem Straßengraben gefunden worden. Wie die Polizei Dachau berichtete, fanden Wanderer den toten Mann in der Nähe von Röhrmoos (Landkreis Dachau).

Die Polizei ging davon aus, dass keine weitere Menschen an dem Unfall beteiligt waren. Warum der 67-Jährige in den Graben fuhr und woran er starb war aber zunächst unklar.