Mit Spielzeugpistole am Kopf gedroht

Ein Scherz mit einer Spielzeugpistole hat einem jungen Mann in Oberfranken eine Anzeige eingebracht. Ein Zeuge hatte in Münchberg (Landkreis Hof) beobachtet, wie der 19-Jährige einem 21-Jährigen eine Pistole an den Kopf hielt. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Die zwei jungen Männer fuhren gemeinsam mit einem 20-Jährigen in einem Auto davon, wie die Polizei am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Münchberg

Die Polizei konnte den Wagen nach dem Vorfall aber noch am Sonntag ausfindig machen. Der 19-Jährige bekommt der Polizei zufolge eine Anzeige wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten. Außerdem fanden die Beamten bei dem 20-Jährigen ein verbotenes Springmesser - ihm droht eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

© dpa-infocom, dpa:210809-99-776656/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen