Mit Inline-Skates auf der A8: Krimineller festgenommen

Unauffälligkeit sieht anders aus: Ein mutmaßlicher Krimineller flog in der Nacht zu Dienstag auf, weil er auf Inline-Skates die A8 Augsburg-München entlangfuhr.
von  dpa/az
Die A8 Augsburg-München: Hier fuhr ein 24-jähriger Mann mit Inline-Skates am Standstreifen entlang. (Archivbild)
Die A8 Augsburg-München: Hier fuhr ein 24-jähriger Mann mit Inline-Skates am Standstreifen entlang. (Archivbild) © dpa

Unauffälligkeit sieht anders aus: Ein mutmaßlicher Krimineller flog in der Nacht zu Dienstag auf, weil er auf Inline-Skates die A8 Augsburg-München entlangfuhr.

Sulzemoos - Wie die Polizei mitteilte, war der 24-Jährige zwischen den Abfahrten Odelzhausen und Sulzemoos (Landkreis Dachau) offenbar mit seinem Auto liegen geblieben, weil ihm das Benzin ausgegangen war. Also hatte er das Fahrzeug mit seiner Familie auf dem Standstreifen abgestellt und war mit den Rollschuhen zur nächsten Tankstelle gefahren, die rund zwei Kilometer entfernt war.

Lesen Sie hier: Unbekannte werfen Gullydeckel auf Autobahn bei Weiden

Bei ihrer Kontrolle fanden die Beamten heraus, dass ein Auslieferungsersuchen gegen den Mann vorliegt. Zudem fanden sie Haschisch in seinen Auto. Er wurde festgenommen.