Milliardenauftrag für Siemens Mobility aus den USA

Siemens Mobility hat in den USA einen Rekordauftrag an Land gezogen. Mit 3,4 Milliarden US-Dollar (2,9 Milliarden Euro) ist es der größte, den die Konzernsparte je in Nordamerika erhalten hat, wie Siemens am Mittwoch mitteilte. Der Auftrag des US-Verkehrsunternehmens Amtrak umfasst demnach die Konstruktion, Herstellung und technische Wartung von 73 Zügen. Zudem gibt es eine Option zu Erweiterung des Auftrags um bis zu 140 weitere Züge.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
München

Der erste Zug soll 2024 ausgeliefert werden. Bestellt sind sowohl Hybridzüge mit Batterie als auch Zweikraftzüge, die sowohl mit Diesel als auch mit Strom fahren können. Gebaut werden sie im kalifornischen Sacramento.

© dpa-infocom, dpa:210707-99-295466/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen