Messerattacke auf 13-Jährige: Mutmaßliche Täterinnen gefasst

Die Polizei hat einen Messerangriff auf eine 13-Jährige in Ansbach nach eigenen Angaben aufgeklärt. Als mutmaßliche Täterinnen seien eine 24-Jährige Frau sowie zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren identifiziert worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Messerattacke selbst soll die 24-Jährige ausgeführt haben, die nun in Untersuchungshaft sitze.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
In Westen gekleidete Polizisten.
In Westen gekleidete Polizisten. © Silas Stein/dpa/Archivbild
Ansbach

Die drei mutmaßlichen Angreiferinnen gehörten den Angaben zufolge zu einer Gruppe von 10 bis 15 Jugendlichen. Die 13-Jährige war Ende April in einem Gerangel auf dem Freideck eines Ansbacher Parkhauses angegriffen worden. Ein Messerstich traf sie links unterhalb der Rippen. Sie wurde danach im Krankenhaus behandelt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung lagen nach Polizeiangaben im privaten Bereich. Es seien Familienangehörige von Beteiligten beleidigt worden, hieß es. Die Ermittlungen dazu dauerten noch an.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-537099/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen