Messerangriff in Oberbayern: Verdächtiger Partner in Haft

Nach dem tödlichen Messerangriff in Wolnzach (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) ist der 40 Jahre alte Tatverdächtige inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt. Der Mann soll am Mittwoch seine 38 Jahre alte Partnerin in der gemeinsamen Wohnung erstochen haben. Am Donnerstag wurde er einem Haftrichter vorgeführt, dieser erließ Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Polizisten stehen vor einem Haus, in dem eine 38-Jährige nach einem Messerangriff gestorben ist.
Polizisten stehen vor einem Haus, in dem eine 38-Jährige nach einem Messerangriff gestorben ist. © Michael Schmelzer/dpa/Archivbild
Wolnzach

Nach Angaben der Polizei waren der 40-Jährige und die 38-Jährige in einer Beziehung. Der Mann habe sich auch am Donnerstag nicht zu der Tat äußern wollen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen