Mehrfamilienhaus nach Feuer unbewohnbar: Hoher Sachschaden

Ein Mehrfamilienhaus ist nach einem Kellerbrand in Niederbayern unbewohnbar. Durch das Feuer in Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) entstand nach Angaben der Polizei vom Sonntag ein Schaden von etwa 95.000 Euro.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Einsatzkräfte der Feuerwehr. (Symbolbild)
Einsatzkräfte der Feuerwehr. (Symbolbild) © imago images/Martin Dziadek
Arnstorf

Ein Bewohner des Hauses bemerkte den Brand am Samstagmorgen und weckte seine Mitbewohner, darunter auch eine Familie mit drei Kleinkindern. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und es wurde niemand verletzt. Aufgrund der Hitze und des vielen Rauchs ist das Haus derzeit unbewohnbar.

© dpa-infocom, dpa:210613-99-971766/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen