Martínez-Einsatz bei Bayern-Spiel in Leipzig fraglich

Der FC Bayern München muss im Bundesliga-Auswärtsspiel gegen RB Leipzig möglicherweise auf Javi Martínez verzichten. Der Spanier erlitt laut "Bild" eine Schienbeinprellung, ein Nerv ist demnach auch gereizt.
von  dpa
Javi Martínez von Bayern München spielt den Ball. Foto: Peter Steffen/Archivbild
Javi Martínez von Bayern München spielt den Ball. Foto: Peter Steffen/Archivbild © dpa

München - Der FC Bayern München muss im Bundesliga-Auswärtsspiel gegen RB Leipzig möglicherweise auf Javi Martínez verzichten. Der Spanier erlitt laut "Bild" eine Schienbeinprellung, ein Nerv ist demnach auch gereizt. "Keine Ahnung, ob ich bis Samstag fit werde", sagte der spanische Mittelfeldspieler. Der Spanier hatte sich in einem Zweikampf am Schienbein verletzt. Am Vortag hatte seine Wange laut dem Bericht einen Schlag abbekommen.

Die Münchner können am Wochenende die siebte deutsche Fußball-Meisterschaft nacheinander fix machen. Für das Auswärtsspiel gegen die Sachsen, die auch im Pokalfinale am 25. Mai Gegner sind, hat Nationaltorhüter Manuel Neuer sein Comeback angepeilt.