Mann will Tomaten mit Kerze wärmen: Gewächshaus abgefackelt

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Feuerwehrmänner stehen vor einem Feuerwehrauto.
Feuerwehrmänner stehen vor einem Feuerwehrauto. © Jens Büttner/zb/dpa/Archiv
Kempten

Ein Tomatenliebhaber aus Kempten wollte sein Gemüse mit einer Kerze wärmen und hat aus Versehen seine ganze Zucht abgefackelt.

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatte der Mann am Vortag die Kerze in ein auf einer Terrasse stehendes Gewächshaus gestellt, um die Pflanzen vor der Kälte zu schützen. Es entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen