Mann verletzt sich beim Rasenmähen schwer

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Mann fährt mit einem Aufsitzrasenmäher.
Ein Mann fährt mit einem Aufsitzrasenmäher. © Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Leipheim(dpa/lby) - Ein Mann hat sich beim Rasenmähen im Landkreis Günzburg mit einem Aufsitzrasenmäher schwer verletzt. Der 52-Jährige mähte das Gras in seiner privaten Baumaufzucht in Leipheim, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er ging fälschlicherweise davon aus, das Mähwerk laufe nicht mehr und griff mit seiner linken Hand hinein. Trotz schwerer Verletzung gelang es ihm, mit seinem Handy einen Notruf abzusetzen. Nach einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst und eine Notärztin wurde der 52-Jährige am Samstag mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-629257/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen