Mann soll 21-Jährigen angegriffen haben: schwer verletzt

Nachdem ein Streit zwischen zwei Arbeitskollegen eskaliert ist, soll ein 68 Jahre alter Mann in Fürth auf einen 21-Jährigen eingestochen haben. Der junge Mann wurde bei dem Vorfall am Freitag schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Tatverdächtige wurde noch am gleichen Abend in der Arbeiterunterkunft festgenommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Einsatzwagen der Polizei. (Symbolbild)
Ein Einsatzwagen der Polizei. (Symbolbild) © imago images/Fotostand
Fürth

Die Tatwaffe, ein spitzer Gegenstand, wurde in der Wohnung gefunden und sichergestellt. Der 68-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-627885/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen