Mann schießt mit Schreckschusswaffe auf Auto

Nach einer Verfolgungsjagd zweier Autofahrer hat ein 59-jähriger Mann mit einer Schreckschusswaffe auf das Fahrzeug seines Kontrahenten geschossen. Bei der Auseinandersetzung am Montagabend in Himmelkron (Landkreis Kulmbach) wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/Archiv
Himmelkron

Vorausgegangen war ein Streit beider Männer auf einem Parkplatz eines Supermarktes. Grund soll der Fahrstil des jüngeren, 21-jährigen Autofahrers gewesen sein. Als dieser mit seinem Wagen flüchtete, begann die Verfolgungsjagd über die Autobahn. Sie endete wenig später auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants, wo der 59-Jährige seine Waffe zückte.

Die zwischenzeitlich alarmierten Polizisten konnten den Täter wenig später festnehmen. Für die Waffe besaß der Bayreuther nach Polizeiangaben einen Waffenschein - ein Alkoholtest zeigte 0,86 Promille an.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-645430/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen