Mann mit Handy in der Hand wird zweimal geblitzt

Innerhalb weniger Minuten ist ein Autofahrer von derselben Radarfalle gleich zweimal mit dem Handy in der Hand geblitzt worden. Der Mann sei auf der Bundesstraße 470 bei Kirchenthumbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) eigentlich nur etwas zu schnell gefahren, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Kirchenthumbach

Deutlich mehr in Gewicht fällt, dass er während der Fahrt vom Montagnachmittag an seinem Smartphone zugange war: "Nun muss der Fahrer mit mehreren hundert Euro Bußgeld, mindestens einem Punkt im Fahreignungsregister und mindestens einem einmonatigen Fahrverbot rechnen", hieß es in der Mitteilung.

© dpa-infocom, dpa:210616-99-20164/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen