Mann bei Polizeieinsatz durch Schuss schwer verletzt

Ein 63-Jähriger hat bei einem Polizeieinsatz im Kreis Günzburg schwere Verletzungen erlitten, als ein Beamter mehrfach in Richtung des Mannes schoss. Der Verletzte hatte sich den Angaben nach am Donnerstagnachmittag auf einem fremden Grundstück in Krumbach aufgehalten und sich trotz Aufforderung geweigert, dieses zu verlassen. Stattdessen sei er mit einem spitzen Gegenstand in der Hand auf eine Polizistin zugelaufen. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und gaben einen Warnschuss ab, was keine Wirkung gezeigt habe, teilte die Polizei mit. Daraufhin habe ein Beamter mehrere Schüsse in Richtung des Mannes abgegeben. Die Ermittlungen in dem Fall dauerten noch an.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. © Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild
Krumbach

© dpa-infocom, dpa:210401-99-58714/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen