Mann befährt überflutete Straße in Schwaben: Auto versinkt

Ein Autofahrer hat bei Taupfheim (Landkreis Donau-Ries) die Sperrung einer überfluteten Straße ignoriert - und musste im Anschluss gerettet werden. Er sei mit seinem Wagen bis auf Sitzhöhe im Wasser versunken und nicht mehr weitergekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Daraufhin verriegelte der 23-Jährige die Fenster und Türen des Autos und setzte einen Notruf ab. Die Feuerwehr befreite den Mann am Montagmorgen und zog den Wagen aus dem Wasser. Laut Polizei missachtete der Mann ein Durchfahrtsverbot und umkurvte sämtliche Sperrungen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Taupfheim

© dpa-infocom, dpa:210608-99-904022/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen