Mann bedroht mehrere Menschen mit Messer

Im niederbayerischen Bogen hat ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, rief der 23-Jährige bei der Polizeieinsatzzentrale an und sprach Drohungen aus. Kurze Zeit später meldete sich am Samstagabend noch eine 42 Jahre alte Autofahrerin. Sie sei von einem Mann mit einem Messer bedroht worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Bogen

Die Polizei machte sich daraufhin auf den Weg in die Innenstadt von Bogen. Als die erste Beamtin vor Ort eintraf, trat der Mann mit einem Messer in der Hand an die Fahrerseite des Streifenwagens. Die Beamtin verließ daraufhin das Auto auf der anderen Fahrzeugseite. Mit Unterstützung weiterer Streifen konnte der 23-Jährige wenig später ohne Widerstand festgenommen werden. Laut Angaben der Ermittler hat der Mann noch einen 61-jährigen Autofahrer bedroht. Verletzt wurde durch den 23-Jährigen niemand.

Der alkoholisierte Mann wurde in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 23-Jährigen erlassen. Bei ihm wurden ärztliche Dokumente über eine psychische Erkrankung aufgefunden. Die Hintergründe der Handlungen und der Ablauf der Tat werden von der Kriminalpolizei ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211121-99-88241/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen