Männer bei Unfall eingeklemmt und teils schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 31 zwischen Kressbronn und Lindau am Bodensee sind zwei Männer in einem Auto eingeklemmt und teils schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen war der Wagen am Mittwochnachmittag auf die Gegenfahrbahn geraten und die Böschung hinabgestürzt, wie die Polizei am Abend mitteilte. Feuerwehrkräfte befreiten den 46 Jahre alten Fahrer und seinen 43-Jährigen Beifahrer aus dem Fahrzeugwrack. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die B31 war für etwa eineinhalb Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Lindau/Rickatshofen

© dpa-infocom, dpa:210908-99-145670/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen