Luchsdame "Hedwig" ist neu im Wildpark Schweinfurt

Der Wildpark Schweinfurt hat eine neue Luchsdame. Das Tier namens "Hedwig" sei ein Neuzugang aus dem Wildpark Schwarze Berge nahe Hamburg, teilte die unterfränkische Stadt am Donnerstag mit. Das im Mai 2020 geborene Luchsweibchen sei bereits in der vergangenen Woche im Schweinfurter Wildpark angekommen und fühle sich unter seinen beiden Artgenossen sehr wohl.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Die Luchsdame "Hedwig" im Wildpark Schweinfurt.
Die Luchsdame "Hedwig" im Wildpark Schweinfurt. © -/Wildpark Schweinfurt/dpa/Archivbild
Schweinfurt

Nach Angaben des Landesamts für Umwelt wurden von Mai 2018 bis April 2019 in Bayern 60 selbstständige Luchse und 26 Jungtiere nachgewiesen. Die meisten der Wildkatzen sind im Dreiländereck zwischen Deutschland, Tschechien und Österreich unterwegs.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen