Linde regelt Chefnachfolge

Der Gaskonzern Linde hat die Nachfolge für die Spitze des Unternehmens geregelt. So wird Sanjiv Lamba zum 1. März 2022 das Amt des amtierenden Vorstandschefs Steve Angel übernehmen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Über den Wechsel war bereits spekuliert worden. Lamba ist seit Oktober 2020 für das operative Geschäft bei Linde verantwortlich.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Guildford

Angel wird in den Aufsichtsrat wechseln und dort Wolfgang Reitzle als Chefaufseher ablösen. Angel ist seit der Fusion von Linde mit dem US-Konkurrenten Praxair 2018 Chef des Unternehmens. Reitzle wird sich nach dann 20 Jahren bei Linde zurückziehen. Gleichzeitig nominierte Linde zwei weitere Manager für den Aufsichtsrat, darunter den Ex-Siemens-Chef Joe Kaeser.

© dpa-infocom, dpa:211025-99-731564/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen