Laschet lobt Verhältnis zu Markus Söder

CDU-Chef Armin Laschet sieht nach dem Streit um die Unionskanzlerkandidatur keine tiefen Gräben im Verhältnis zu CSU-Chef Markus Söder. "Mein Verhältnis zu Markus Söder ist gut und schon länger viel besser, als manche glauben wollten", sagte Laschet dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Mittwoch). Zwischen CDU und CSU gebe es seit Jahrzehnten auch mal Reibungen. "Dagegen sind wir heute in größter Einigkeit."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Armin Laschet (CDU) spricht im Landtag von Nordrhein-Westfalen.
Armin Laschet (CDU) spricht im Landtag von Nordrhein-Westfalen. © Federico Gambarini/dpa
Düsseldorf

Laschet betonte, mit dem Abschied von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus der Politik beginne "eine völlig neue Ära". Alles müsse auf den Prüfstand, was zu viel an Bürokratie und zu wenig an Digitalisierung sei.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident bekräftigte außerdem, dass er mit der Bundestagswahl das bevölkerungsreichste Bundesland verlassen werde. "Ich habe es klar gesagt und dabei bleibt es auch: Nach der Bundestagswahl ist mein Platz in Berlin. Es gibt kein Rückfahrticket."

© dpa-infocom, dpa:210526-99-741961/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen