Landtags-CSU sagt Fraktionsklausur ab: Neuer Termin offen

Die CSU-Landtagsfraktion hat ihre für kommende Woche geplante Winterklausur im Landtag in München abgesagt. Gründe sind die aktuelle Corona-Lage und die Terminkollision mit der vorgezogenen Ministerpräsidentenkonferenz am nächsten Dienstag. Das teils digital geplante Treffen solle zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, teilte die Fraktion am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im bayerischen Landtag.
Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im bayerischen Landtag. © Sven Hoppe/dpa/Archivbild
München

"Das Pandemie-Geschehen mit den Virus-Mutationen macht uns große Sorgen", sagte der Fraktionsvorsitzende Thomas Kreuzer. "Somit hat politisches Handeln zur Pandemiebekämpfung im Moment Vorrang vor der Agenda einer Klausurtagung." Er fügte hinzu: "Mir ist es wichtig, dass wir in der derzeitigen Situation Bayerns Bürger bestmöglich beschützen und dafür unsere Kontakte noch stärker reduzieren. Nur so können wir gemeinsam die schwierige Situation meistern."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen