Lebensmittel-Automaten: Frisches aus dem Kastl

Automaten bieten Lebensmittel von Landwirten aus der Region.
von  Kerstin Petri
Sie stecken hinter dem Frischekastl: Michael Ingerl (links) und Günther Riedl.
Sie stecken hinter dem Frischekastl: Michael Ingerl (links) und Günther Riedl. © Foto: Mediameans

Landshut - Frische Produkte aus der Region rund um die Uhr bekommen: Seit kurzem ist das möglich dank eines Automaten für Lebensmittel mit dem Namen Frischekastl. Die Idee dazu hatten die Landwirte Günther Riedl und Michael Ingerl aus Essenbach.

Eierautomaten oder Milchtankstellen kennt man bereits. Das Frischekastl bietet eine breitere Produktpalette aus Fleisch, Gemüse, Getreide, Eiern, Milch und Obst. "Es sind Lebensmittel darunter, die man vielleicht gar nicht vermutet und die man auch fürs Mittagessen holen kann wie Chili con Carne, Bolognese, Nudeln und Pesto", sagt Patrick Paparella von der Marketingagentur "Mediameans", mit der die Frischekastl-Gründer zusammenarbeiten.

Produkte von Landwirten aus der näheren Umgebung

Er erklärt die Idee dahinter: "Die Einwohner der Stadt sollen ohne weite Wege Produkte aus der Region beziehen können. Allesamt stammen die Produkte von Landwirten aus der näheren Umgebung. "Mir selber ist dadurch erst klar geworden, was alles an Produkten hier produziert wird."

Fünf solcher Automaten stehen bereits: Zwei in der Stadt Landshut, zwei im Landkreis (Altdorf und Ergolding) und einer in Dingolfing. Anfang Dezember wurde ein Prototyp an der Seligenthaler Straße aufgestellt. An diesem sind die Einstellungen und Tests vorgenommen worden. Schon da weckte der Automat Neugier bei Passanten: "Die Leute sind zu uns ins Büro nebenan gekommen und haben gefragt, wie das funktioniert", sagt Paparella. Das Frischekastl wird gut angenommen. Paparella kann von seinem Büro aus sehen, wie viele Leute stehenbleiben, um sich das Sortiment anzuschauen, und wie schnell die Produkte weniger werden.

Lagerbestand wird mit Onlinesystem kontrolliert

Damit der Automat nie leer wird, lässt sich der Lagerbestand über ein Onlinesystem checken. Dieses zeigt auch die Haltbarkeit der Produkte an. Somit haben Riedl und Ingerl immer den Überblick, wenn ein Produkt demnächst abläuft oder nachgefüllt werden muss.

Die Frischekastl-Geschäftsführer planen, weitere Automaten aufzustellen. Sie sind derzeit auf der Suche nach Standorten, an denen die Nachfrage am intensivsten ist, wie Michael Ingerl sagt. "Dort würden wir das gerne weiter ausbauen." Denkbar sei auch, weitere Erzeuger mit ins Boot zu holen. Ingerl: "Wir möchten eine saisonale Produktauswahl von wechselnden Erzeugern anbieten."

Die Frischekastl in Landshut befinden sich an der Seligenthaler Straße 25 und an der Hagrainer Straße 8a. Weitere Infos unter www.frischekastl.de.