Einst Prinz bei der Landshuter Hochzeit: Abschied von Harald Kretzer (80 †)

1962 und 1965 verkörperte er die Rolle des Prinzen Georg bei der Landshuter Hochzeit: Der frühere Apotheker Harald Kretzer ist gestorben.
von  Rita Neumaier
Der ehemalige Landshuter Prinz der Landshuter Hochzeit, Harald Kretzer, ist im Alter von 80 Jahren gestorben.
Der ehemalige Landshuter Prinz der Landshuter Hochzeit, Harald Kretzer, ist im Alter von 80 Jahren gestorben. © privat

Landshut - An seinem Wohnort Bodenmais ist der in Landshut geborene Apotheker Harald Kretzer im Alter von 80 Jahren gestorben. An seinem Wahlheimatort war er eine angesehene Persönlichkeit, die trotz großer Verdienste bescheiden geblieben war. Auch im Marktgemeinderat, dem er von 2002 bis 2008 angehörte, hatte das CSU-Mitglied nicht den lautstarken Politiker gegeben.

Harald Kretzer: Studium der Pharmazie in München

Begonnen hatte das Leben von Harald Kretzer am 25. Juni 1940 in Landshut. Nach dem plötzlichen Tod seiner Eltern im Jahr 1943 wuchs er mit seinen jüngeren Geschwistern Horst und Gisela bei seien Großeltern Harriet und Walter Stitzinger auf. Dem Abitur am Hans-Carossa-Gymnasium folgte ein Studium der Pharmazie an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. 1962 und 1965 verkörperte er die Rolle von Prinz Georg bei der Landshuter Hochzeit.

Harald Kretzer: Gütiger und großzügiger Opa

1971 heiratete Harald Kretzer die Apothekerstochter Christa Wellenhofer aus Bodenmais. 1972 übernahm er dort die Marienapotheke von seiner Schwiegermutter. Aus der Ehe mit seiner Frau Christa gingen Tochter Michaela und Sohn Andreas hervor. Für seine Enkelkinder Antonia und Ferdinand war Harald Kretzer ein gütiger und großzügiger Opa.

Nachdem Harald Kretzer schwer erkrankt war, verbrachte er seit Januar 2017 seinen Lebensabend in der Seniorenresidenz St. Benediktus. Die Urnenbeisetzung fand bereits im Kreis seiner Liebsten auf dem Pfarrfriedhof in Bodenmais statt.