Lagerhalle von Baywa in Brand: Millionenschaden

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Marktredwitz

In Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge) ist am Samstagabend eine Lagerhalle der Firma Baywa in Brand geraten. Die Halle stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand, wie die Polizei mitteilte. Da das Gebäude direkt an den Bahnhof angrenzt, musste der Schienenverkehr außer Betrieb gesetzt werden. Der Bereich wurde großräumig gesperrt.

Kräfte der umliegenden Polizeiinspektionen, der Bundespolizei und des Technischen Hilfswerks sowie des Rettungsdienstes evakuierten unter anderem den Nahbereich des Brandorts und des Bahnhofs. Der Sachschaden bewegt sich ersten Schätzungen nach in Millionenhöhe.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, wie die Polizei weiter mitteilte. Ein Übergreifen der meterhohen Flammen auf angrenzende Fahrzeuge und Gebäude konnte demnach verhindert werden. Anwohner werden weiterhin darum gebeten, wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten. Besonders der Ortsteil Lorenzreuth sei betroffen.

Die Polizei rechnet damit, dass sich die Löscharbeiten noch über mehrere Stunden hinziehen könnten. Der Bereich rund um den Brandort soll daher gemieden werden. Zur Brandursache sei derzeit noch nichts bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen