Lagerhalle mit Öltanks brennt: Eine Million Euro Schaden

Beim Brand einer landwirtschaftlichen Halle und eines angrenzenden Wohnhauses im schwäbischen Kaufbeuren ist ein Schaden von geschätzt einer Million Euro entstanden. In der Halle lagerten Öltanks, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Flammen griffen auf das Dach und die oberen Etagen eines benachbarten Mehrfamilienhauses über, das nach derzeitigem Stand nicht mehr bewohnbar ist. Menschen wurden nicht verletzt. Die Löscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht. Da verunreinigtes Löschwasser auf eine Wiese floss, muss diese laut Angaben des Sprechers am Mittwoch voraussichtlich ausgebaggert werden. Die Brandursache war zunächst unklar.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Eine Halle steht während der Löscharbeiten vollständig in Brand.
Eine Halle steht während der Löscharbeiten vollständig in Brand. © Jeremy Rizer/TNN/dpa
Kaufbeuren

© dpa-infocom, dpa:210217-99-472507/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen