Kurioser Spaziergang: 20 Pferde laufen durch Thalmässing

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Thalmässing

Rund 20 Pferde sind am Freitagmorgen durch den mittelfränkischen Ort Thalmässing (Landkreis Roth) gelaufen und haben für Irritation gesorgt. Keiner weiß, woher die Pferde kamen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Freitag. "Als die Streife vor Ort ankam, waren die Pferde weg." Ein Anwohner hatte beobachtet, wie mehrere Personen versuchten, die Pferde einzufangen. Um wen es sich dabei handelte, war unklar. Nach Polizeiangaben gibt es in der Nähe der Ortschaft mehrere Pferdekoppeln. "Es wird vermutet, dass die da ausgebrochen sind", sagte der Polizeisprecher. Die Polizei mahnte am Freitagmorgen zur Vorsicht im Straßenverkehr im knapp 400 Einwohner großen Ortsteil Offenbau.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen