Kundin zerdrückt Kontaktlinse im Auge einer Mitarbeiterin

Eine ehemalige Kundin einer Bank in Augsburg hat einer Angestellten offenbar aus Wut eine Kontaktlinse im Auge zerdrückt. Die 19 Jahre alte Bankmitarbeiterin hatte der Frau nach Polizeiangaben vom Donnerstag gesagt, dass sie seit längerer Zeit nicht mehr Kundin sei und ihr deshalb bei ihren finanziellen Angelegenheiten nicht weitergeholfen werden könne.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Augsburg

Daraufhin sei die 50-Jährige vulgär, beleidigend und ausfallend geworden. Auch habe sie sich ihre Mund-Nase-Maske vom Gesicht gezogen. Anschließend zerknüllte sie den Angaben zufolge ein mitgebrachtes Papier und drückte es der Bankmitarbeiterin so stark ins Auge, dass deren Kontaktlinse brach und das Auge zu tränen begann.

Als Kolleginnen der jungen Frau zu Hilfe kommen wollten, spuckte die Ex-Kundin der 19-Jährigen auf Hals und Oberkörper. Die Angreiferin müsse sich nun wegen der Attacke am Dienstag unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210401-99-58405/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen