Kuh reißt vor Metzger aus: Zwei Verletzte

Bei einer unterfränkischen Metzgerei ist eine Kuh ausgebüchst und hat zwei Personen verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Eine Kuh steht im Kuhstall eines Rinderhalters.
Eine Kuh steht im Kuhstall eines Rinderhalters. © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Lohr am Main

Das Tier sollte in Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) geschlachtet werden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei dem Versuch die Kuh aus dem Viehtransporter zu laden, hatte sie sich losgerissen und einen Helfer überrannt.

Anschließend lief die Kuh in einen Garten und zerstörte Möbel und Dekoration. In ihrer Panik ließ sich die Kuh nicht mehr einfangen. Auf Menschen, die sich näherten, reagierte das Tier den Angaben nach aggressiv. Die Polizei informierte daher einen Jäger, der die Kuh mit einem Schuss tötete. Bei dem Vorfall am Mittwoch wurden zwei Personen verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-728282/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen