Kuchen rutscht von Beifahrersitz: Fahrer verursacht Unfall

Ein verrutschter Kuchen hat im schwäbischen Nördlingen einen Autounfall ausgelöst. Während der Fahrt am Montag sei ein Stück Kuchen vom Beifahrersitz gerutscht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als der 18-jährige Fahrer versucht habe, das süße Gebäck zu retten, sei er mit seinem Fahrzeug nach links von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte. Er touchierte einen Gartenzaun und kam zum Stehen. Der junge Mann blieb den Angaben zufolge unverletzt, doch sein Auto erlitt einen Totalschaden. Auch der Kuchen habe nicht mehr gerettet werden können, hieß es von der Polizei.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Nördlingen

© dpa-infocom, dpa:211116-99-16239/4

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen