Kleinbus mit Schulkindern kippt bei Unfall um: Verletzte

Ein Kleinbus mit sechs Schulkindern ist nach einem Zusammenprall mit einem Auto umgekippt und mehrere Meter über den Asphalt geschlittert. Zwei Schüler im Alter von 7 und 14 Jahren sowie die 63 Jahre alte Busfahrerin seien bei dem Unfall am Montagnachmittag bei Kühbach (Landkreis Aichach-Friedberg) leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die 63 Jahre alte Beifahrerin, die vier weiteren Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren sowie der Autofahrer blieben unverletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Carsten Rehder/dpa/Illustration
Kühbach

Zu dem Zusammenstoß kam es demnach, weil ein 61 Jahre alter Autofahrer am Montagnachmittag an einer Kreuzung zur Kreisstraße AIC 5 dem von rechts kommenden Kleinbus die Vorfahrt genommen hatte. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden gesperrt, der Sachschaden liegt bei etwa 13 000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen